Aktuell

Lesung von Judith Schalansky

am Donnerstag 8. Juni 2023, 19 Uhr, im Garten NiemandsLand hinter der Versöhnungskapelle, Bernauer Straße 4, 10115 Berlin

Judith Schalansky ist eine  vielfach ausgezeichnete und international übersetzte Schriftstellerin, Buchgestalterin und Herausgeberin der Reihe „Naturkunden“. Ihr „Atlas der abgelegenen Inseln“ und ihr Bildungsroman „Der Hals der Giraffe“ wurden von der Stiftung Buchkunst zum „Schönsten deutschen Buch“ gewählt. Für „Verzeichnis einiger Verluste“ erhielt sie 2018 den Wilhelm-Raabe-Preis. 

Sie liest aus ihren Büchern „Hals der Giraffe“, „Atlas der abgelegenen Inseln“ und „Verzeichnis einiger Verluste“.

Am Büchertisch signiert die Autorin gerne ihre Bücher.

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa mit Mitteln des Berliner Autorenlesefonds.

ohne Anmeldung, Eintritt frei