Aktuell

Bittere Brunnen: Lesung von Regina Scheer

Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution

am Montag, 11. März 2024 um 19 Uhr

Hertha Gordon-Walcher hat zeitlebens an die Möglichkeit geglaubt, eine gerechtere Welt zu schaffen. Unbeirrt von Enttäuschungen und Niederlagen, hat sie mit dieser Überzeugung die 96 Jahre ihres Lebens gestaltet, politisch gearbeitet, Haft, Lager und Exil durchgestanden. Sie war Sekretärin von Clara Zetkin und Weggenossin vieler berühmt gewordener Menschen. Heute ist sie nahezu unbekannt.

Regina Scheer hat die Biografie einer Frau geschrieben, mit der sie von Kind an über mehrere Jahrzehnte vertraut war und später viele Gespräche führte. Sie gibt ihr Gesicht und Stimme. Dank ihrer umfassenden historischen Recherchen können die LeserInnen dieses Jahrhundertleben in die Zeitgeschichte einordnen. Ausgezeichnet mit dem Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse 2023.

Am Büchertisch signiert die Autorin gerne das vorgestellte Buch.

Eintritt frei, ohne Anmeldung, Platzzahl begrenzt