Aktuell

Die Speisekammer – Kochworkshop: Schmeckt nach mehr – Gewürze

am Donnerstag, 7. März 2024 von 19 – 21 Uhr

Kochworkshop mit Petra

Jeden ersten Donnerstag im Monat möchte ich euch einladen, die eigene Küche und ihre vielen Möglichkeiten wieder neu zu entdecken. Kochen und Backen aus unverarbeiteten Zutaten ist einfach, gesund und preiswert. Alles was wir dafür brauchen haben wir meist schon zur Verfügung, wir müssen uns nur daran erinnern, wie es geht.

Steigende Preise, Mogelpackungen, ungesunde Zusatzstoffe? All das muss uns wenig Sorgen machen, wenn wir wieder mehr unserer täglichen Nahrung aus Grundzutaten selbst zubereiten. 

Wir lernen Kochtechniken, sprechen über Einkaufsmöglichkeiten, probieren leckeres Essen, tauschen unsere besten Küchentricks aus und machen uns damit ein Stück unabhängiger. Wer sich auf die Reise begibt, wird erleben, dass bald Entspannung, Freude und Dankbarkeit in die Küche einziehen. Besseres und gesünderes Essen, jede Menge gespartes Geld und Ressourcen sind weitere positive Nebeneffekte – eine kleine Revolution zum Mitmachen! 

Schmeckt nach mehr – Gewürze

Gewürze haben bei der Globalisierung des Handels eine wesentliche Rolle gespielt. Sie haben vor Jahrhunderten den Entdeckergeist angefacht und zu Abenteuern verführt. Die Gier nach ihnen löste Kriege aus und kostete hunderttausenden Menschen das Leben. Damals exotische Gewürze sind heute selbstverständliche Ingredienzien der Küchen rund um den Globus. Den Hauch der weiten Welt haben sie nicht verloren.

Wer Gewürze in seiner Küche verwendet denkt kaum daran, dass sie oft nicht nur einen weiten Weg in unsere Breiten zurückgelegt haben, sondern auch in einer langen, oft grausamen Geschichte mit Europa verflochten sind. Gewürze gehören zu den ältesten Handelsgütern der Welt. Die indischen und chinesischen Gewürztraditionen und damit auch innerasiatische Handelsbeziehungen reichen mehr als 4.000 Jahre zurück.

Heute verursacht der Import anderer Lebensmittel wesentlich größere Probleme als die Gewürze. Sie helfen uns, aus lokalen Zutaten spannende und sogar exotische Gerichte zu zaubern. Außerdem regen sie unsere Sinne an und viele von ihnen sind gut für unsere Gesundheit.

Wir lernen alles über die besten Einkaufsquellen und die richtige Lagerung, wie wir mit Gewürzen kochen und wie wir unsere eigenen Gewürzmischungen herstellen. Wir probieren etwas typisches aus der indischen und aus der chinesischen Küche. Als süßen Abschluss gibt es Gewürzkekse nach einem Rezept von Hildegard von Bingen.

Jeder kann mitmachen, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Während der Abende sprechen wir deutsch.