Termine

Gespräche über Sterben und Tod

Donnerstag 23. Februar, 9. März und 23. März 2023 jeweils von 17 bis 18:30 Uhr

Fragen und Reden über das, was sonst eher nicht ausgesprochen wird

Dass wir irgendwann sterben müssen, wissen wir alle; aber die meisten reden nicht gern darüber, weil der Blick auf das Lebensende Beklemmung und Angst auslöst. Da kann es hilfreich sein, das Thema offen anzusprechen und sich mit anderen darüber auszutauschen: Was macht mir Angst, wenn ich ans Sterben denke? Welche Wünsche und Hoffnungen habe ich? Was sagt mir mein Glaube über Sterben und Tod und ein Leben danach? Gibt es Möglichkeiten, sich auf das Sterben vorzubereiten? Was möchte ich mit Familie und Freund*innen im Vorfeld klären?

Wir laden dazu ein, in einer kleinen Gruppe an drei Terminen einen vertrauensvollen Austausch über dieses wichtige Thema zu beginnen. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Leitung: Michael Klessmann, langjähriger Seelsorger und Theologe

ohne Anmeldung