Aktuell

Lesung von Regina Scheer: Gott wohnt im Wedding

am Samstag, 25. Juni um 18 Uhr

Im Wedding steht seit über hundert Jahren ein Mietshaus. Dort kreuzen sich über Generationen hinweg die Lebenswege verschiedenster Menschen aus ganz Europa, alle auf der Suche nach einem sicheren und guten Leben in der großen Stadt Berlin. Wir erleben ein lebendiges Panorama erzählter Zeitgeschichte im Wedding.

Regina Scheer las ab 18 Uhr, eine Stunde aus ihrem Roman „Gott wohnt im Weddding“. Die Waschküche war bis auf den letzten Platz besetzt. Die Gäste kamen überwiegend aus dem Wedding. Eine Touristin aus Nürnberg, Fan der Autorin, war auch dabei. Frau Scheer ist nicht nur eine gute Vorleserin, sie hat auch sehr spannend und kenntnisreich erzählt, zudem ist sie  ausführlich auf die Beiträge des Publikums eingegangen. Es wurde ihr mit lang anhaltendem Beifall gedankt.

Beim anschließenden Umtrunk fanden sich etliche Gäste in Grüppchen zusammen, haben sich bis 20.30 angeregt unterhalten. Alle, von der Buchhandlung Ocelot in Kommission zur Verfügung gestellten Bücher, wurden verkauft. Beim Signieren durch die Autorin ergaben sich wieder längere Gespräche untereinander.

Ich kann sagen, es war ein sehr bereichernder Abend, mit von der Autorin begeisterten Gästen, die sich sichtlich wohlgefühlt haben.

Für die Lesezeit haben wir auch diesmal eine neue Teilnehmerin gewonnen.

Text: Cornelia Holl

gefördert durch: