Aktuell

Preisverleihung beim Bienen – Malwettbewerb der Waschküche

Der 1. Juni 2022 war ein sonniger Tag und das passte wunderbar

zu dem bevorstehenden Ereignis. Neben vielen Aktivitäten rund um den Internationalen Kindertag konnten sich an diesem ersten Junitag einige Kindergruppen im Brunnenviertel noch auf ein anderes Ereignis freuen. Denn an diesem Tag fand die Preisverleihung für den Bienen – Malwettbewerb statt, den die Waschküche im Rahmen ihrer Bienenwoche 2022 ausgelobt hatte.

An dieser Stelle haben wir bereits darüber berichtet, wie die Gruppen der kleinen Künstler ihre Arbeiten in die Waschküche gebracht und ein paar Tage später das Waschküchen-Team die Ausstellung vorbereitet hatte.

In den vergangenen anderthalb Wochen danach waren nun die Besucher und Akteure in der Waschküche gefragt, denn sie alle bildeten die Jury in diesem Wettbewerb. Und das war kein leichter Job, denn es gab neun tolle Kunstwerke und jedes Jurymitglied hatte aber nur drei grüne Klebepunkte zur Verfügung, die es vergeben konnte. Nach und nach wurden die Punkteansammlungen auf den Schildern neben den Bildern, Collagen und Modellen in der Ausstellung mehr.

Einen Tag vor der Preisverleihung hieß es dann: Punkte zählen, aber ja nicht verzählen! Damit das nicht passiert, bekam jeder gezählte Punkt ein Haken. Und am Ende stand das Ergebnis fest. Den 1. Platz belegte die Künstlergruppe aus der KITA „KIKADO“ mit ihrer fantasievollen Collagearbeit über eine Bienenwiese. Wegen Punktegleichstand wurde der 2. Platz gleich zwei Mal vergeben: an die KITA ACKERSTR. 60 ebenfalls für eine wundervolle Bienenwiese-Collage und an die SCHMETTERLINGSGRUPPE der KITA PHORMS MINI für ihr tolles Modell eines Bienenstocks. Das Besondere der Arbeit ist neben der bunten Bienenvielfalt, die in dem Stock wohnt, die Tatsache, dass der Bienenstock aus Eierkartons entstanden ist.

Auch wenn es am Ende eines Wettbewerbs immer einen Sieger (nach Punkten) gibt, so war sich das Waschküchen – Team einig, dass alle kleinen Künstler Gewinner dieses Wettbewerbs sind, weil

  • sie mitgemacht haben,
  • alle ihre Arbeiten vollen Fantasie und Können sind und
  • weil sie vielen Menschen mit dieser Ausstellung eine große Freude bereiten.

Dies wurde den kleinen Künstlern auch bei der Preisverleihung vermittelt. Aus diesem Grund wurde jede Künstlergruppe für ihr Werk mit einem Geschenk gewürdigt. Darüber hinaus erhielt der Wettbewerbssieger noch eine Einladung für eine Führung zu den Bienen im Garten NiemandsLand. Tobias von Mellifera e.V., Regionalgruppe Berlin, wird sie dabei begleiten, ihnen erklären und ihre neugierigen Fragen beantworten. Und wer weiß, vielleicht sind sie, die kleinen Künstler, unsere Imker von Morgen.

P.S. Die Ausstellung verbleibt in der Waschküche bis zum Ende der Sommerferien. Wenn Ihr sie sehen wollt. Da die Waschküche nicht immer offen ist, könnt Ihr gerne einen Termin vereinbaren – Kontaktdaten unter www.waschkueche-brunnenviertel.de

Text und Fotos: Beate Heyne (14) und Heike Mohaupt-Wonnemann (1)

Vorbereitung der Preisverleihung

Die Sieger des Bienen – Malwettbewerbs 2022 – die Künstlergruppe aus der KITA „KIKADO“